In Aschersleben zu Hause - bei Vital daheim

zwei Damen und ein Papagei
Im Gespräch mit "Hansi"

Jeder Mensch braucht eine Heimat, ein Zuhause, Beschäftigung und den Kontakt zu anderen Menschen. Älteren Mitbürgern diese Grundbedürfnisse zu erfüllen, sie nach Umzug, Unbehagen und Ängsten wieder rege und gut gelaunt zu erleben, zeigt uns täglich, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Wenn Sie durch unser Pflegeheim und den betreuten Wohnbereich gehen, ist auffällig, mit welcher Aktivität die Bewohner am Tagesverlauf teilnehmen. Stubenhocker sind rar, das Leben spielt sich im Tagesraum, im Speiseraum und in der “guten Stube” ab.

Das Kommen und Gehen von Angehörigen, die Bewohnersitzgruppen im Flur, der Gesprächskreis am Balkon mit unserem Papagei Hansi verbreiten eine familiäre Atmosphäre, man ist hier Mensch, man darf es sein! Wie zu Hause!

Unser Vital Pflegeheim ist dort, wo die meisten Bewohner schon immer gelebt haben, in der Heimatstadt, in Aschersleben.

Die Menschen hier sind an Verkehr und an das Stadtleben gewöhnt. Wir sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen und Parkplätze gibt es reichlich vor der Tür.

365 Tage hat das Jahr, manchmal 366

 “Früher hatte ich wenig Zeit. Seit ich hier bin, hab` ich gar keine”. Dieses fröhliche Zitat eines Bewohners spiegelt seine Wirklichkeit wider.

Bereits vor und nach dem gemeinsamen Frühstück sind für die, die es wollen, die Aufgaben verteilt. Anschließende Aktivitäten, unter Anleitung unserer Ergotherapeutin, z.B. in der Kochgruppe oder bei “Fitness für Körper und Geist” bringen die Bewohner in Bewegung. Der Vormittag ist schnell vorüber, auf einzelne warten bereits Ämter die noch vor dem Mittagessen erledigt werden.

Gruppe beim Salatmachen
Gemeinsame Zubereitung

Auf die Mittagsruhe folgt Kaffee und Kuchen, dann geht es weiter, z.B. mit Gesellschaftsspielen, gemeinsamem Singen oder Backen mit “Bäckermeister” Kriesche. Nach dem Abendessen wird meist in der “guten Stube” geschwatzt, gespielt, Musik gehört oder Fern gesehen.

Unabhängig von den im Wochenrhythmus verlaufenden Tagesaktivitäten veranstalten die Bewohner Kaffeeklatsch mit der Familie, Geburtstagsfeiern, Tanzabende, Frühlings- , Sommer-, Herbst-, Weihnachtsfeste, Karneval, Grill-, Bockbier- und Schlachtfeste. Weitere Veranstaltungen wie z.B. der Auftritt des Posaunenchors oder unseres Musikers sorgen für Begeisterung bei unseren Bewohnern.

Unsere Kooperation zwischen dem Kindergarten “Kinderreich e.V.” und dem Vital Pflegeheim und die sich daraus ergebenden regelmäßigen Treffen werden von unseren Bewohnern als die Krönung aller Gemeinsamkeiten betrachtet. Die Begegnungen von Jung und Alt, drei bis vier Generationen voneinander entfernt, ist für beide Seiten Erfahrung und Gewinn von unschätzbarem Wert.

Vital Pflegeheim

im Gespräch mit Kindern
Neugieriger Besuch

“Ich wollte nie in ein Pflegeheim”, berichtet eine Bewohnerin. “Inzwischen bin ich ganz anderer Meinung. Jetzt geht es mir gesundheitlich wieder besser, ich habe alles was ich brauche und ich fühle mich hier einfach wohl”.

So ähnlich geht es vielen ihrer Mitbewohnern hier im Vital Pflegeheim. Das gute Essen, der abwechslungsreiche Tagesablauf und die richtige Behandlung nach dem Motto “So viel Selbstständigkeit wie möglich, so viel Hilfe wie nötig” geben den Senioren Selbstvertrauen und Mut.

Die bequemen und wohnlichen Einzel- und Doppelzimmer sind größtenteils behindertengerecht ausgestattet und haben Notrufanlage und Fernsehanschluss.

Mehr Information?

Für weitere Fragen können Sie uns gern anrufen oder -schreiben.

Weiter zum Kontakt...